Medizinische Versorgung von Flüchtlingen – Rechtliche Grundzüge und ärztliche Ethik

Aufgrund des derzeit großen Flüchtlingszustroms in die Bundesrepublik Deutschland stellen sich mit wachsender Dringlichkeit Fragen zur medizinischen Versorgung der Flüchtlinge. So kritisierte jüngst die Ärztekammer Berlin die aktuelle Situation als „desolat“ (Pressemitteilung der Ärztekammer Berlin v. 18.08.2015). Zurzeit wird darüber diskutiert, ob Flüchtlinge – wie bereits in Bremen, Hamburg und seit Kurzem auch in Nordrhein-Westfalen […]

Weiterlesen →

Etablierung ethischer Standards im Gesundheitswesen – Leitlinie zur Vereinbarkeit ärztlicher Ethik mit wirtschaftlichen Rahmenbedingungen

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat als erste medizinische Fachgesellschaft in Deutschland Handlungsrichtlinien für den Umgang mit wirtschaftlichen Interessen im Gesundheitswesen veröffentlicht. Sie enthalten Verhaltenshinweise für Fälle, in denen ökonomische Interessen die Therapiefreiheit beeinträchtigen können. Die Empfehlungen richten sich sowohl an die praktizierenden Ärzte als auch an die DGN selbst. Die Handlungsrichtlinien wurden vom […]

Weiterlesen →

Gray Matters – Auf die Grauzonen kommt es an!

„Gray Matters: Integrative Approaches for Neuroscience, Ethics, and Society“ ist der Titel des ersten Beitrags einer Serie von Ausarbeitungen der Presidential Commission for the Study of Bioethical Issues zur Begutachtung ethischer Fragen im Bereich neurowissenschaftlicher Forschung; die Kommission formuliert folgende Empfehlungen: 1. Ethische Fragen frühzeitig ermitteln und unmittelbar in Forschungsstudien einbeziehen und berücksichtigen; 2. Existierende und innovative […]

Weiterlesen →