Anwaltsgerichtshof: Elektronisches Anwaltspostfach (beA) darf nur mit Zustimmung des Anwalts empfangsbereit eingerichtet werden

Der Berliner Anwaltsgerichtshof Berlin (AGH) hat entschieden, dass das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) nur mit Zustimmung des Rechtsanwalts empfangsbereit eingerichtet werden darf. Der Beschluss im Volltext findet sich hier. Anwaltliche Haftung bei Nichtbeachtung des beAs zweifelhaft, jedoch Haftungsrisiko unzumutbar Die Einrichtung eines empfangsbereiten beAs führe dazu, dass der Rechtsanwalt den Posteingang regelmäßig zu kontrollieren habe, […]

Weiterlesen →